Typ B Präzisions-Thermoelement


Die Präzisions-Thermoelemente werden zum Einsatz als Transfernormal, für hochpräzise Temperaturmessungen oder als Kalibriernormal bei hohen Temperaturen bis 1500°C verwendet. 

Highlights

  • Temperaturbereich: 0 °C bis 1500 °C
  • höchste verfügbare Reinheit der Thermodrähte
    Die Thermodrähte werden gezielt thermische behandelt
  • kleine Messunsicherheiten mit DAkkS Kalibrierschein
    Das Thermometer kann an Temperatur-Fixpunkten mit kleineren Messunsicherheiten kalibriert werden

Technische Daten

Modell Nr.  KK-185
Anschluss  Thermoleitung mit Mini-Stecker oder spannungsfreier Kupferdraht
Typ  Typ B
Temperaturbereich  0 °C bis 1500 °C
Thermodraht
  • Typ B
  • maximale verfügbare Reinheit
  • thermisch vorbehandelt und gealtert
Messstelle
  • aus gasdichter hochreiner Keramik
Handgriff  maximale Dauertemperatur 100 °C
Kennlinie  DIN EN 60584
(bei einer Kalibrierung werden individuelle Parameter berechnet)
Messunsicherheiten (bei einer DAkkS Kalibrierung)
Fixpunktkalibrierung
0,01 °C
419,527 °C
660,323 °C
961,78 °C
 0,2 K
 0,5 K
 0,5 K
 0,6 K
Vergleichskalibrierung
0 °C bis 962 °C
> 962 °C bis 1200 °C
 0,8 K
 1,5 K
Abmessungen
Schutzrohr Messstelle  Ø 7 mm (Länge je nach Konfiguration)
Handgriff  Ø 20 mm x 95 mm
Länge Thermodraht  je nach Konfiguration
Vergleichsstelle  keine oder Ø 6 mm x 280 mm (Edelstahl)
mit zwei Metern Anschlussleitung
 aus EMF armem Kupfer
Länge Anschlussleitung  keine oder EMF armes Kupfer (je nach Konfiguration)
Trageetui  hochwertiger Holz-Koffer (optional, je nach Konfiguration)